Blinkenlogo

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Language: English



Blinkenlogo
Holzlogo.jpg

Gestartet:

24.09.2013

Involvierte:

anlumo

Status:

active

Beschreibung:

Blinking Metalab Logo Board

Zuletzt aktualisiert:

25.09.2013


Ausgangslage: Am Audiomischpult soll ein Metalab-Logo aufgebracht werden. Nachdem wir aber im Metalab sind, muss es natürlich blinken.

Target

Ausführungsvorschlag

  • Eine Platine, auf der WS2812B-LEDs (von anlumo) in Metalab-Logo-Form aufgebracht sind (4 konzentrische Ovale).
  • Als Ansteuerung soll ein Teensy 3.0 herhalten, für den gibts eine DMA-Library für diese LEDs.
  • Ein MSGEQ7 (von Pepi), der das Audiosignal vom Mischpult ausliest (nur ein Kanal?) und in 7 Frequenzbänder aufteilt.
  • Ein Programm, das aus den Audiodaten dann eine nette Visualisierung macht (siehe unten).

Man könnte auch statt dem MSGEQ7 einen 4-Band Equalizer in Bauteilen separat implementieren und an den Pins 17, 18, 19 und 22 (= A3, A4, A5, A8) anhängen. Dann hätte man genau ein Band pro Oval, aber halt viel mehr Bauteile.

Statt dem Teensy 3.0 würde vermutlich etwas viel primitiveres wie ein ATtiny45 auch reichen. 5V logic level würde auch einfacher sein, da 5V für die LEDs sowieso gebraucht werden.

Vorschlag für das Schematic der Platine (mit ATtiny45)

Visualisierungen

Hier können natürlich mehrere implementiert werden, wo man zB über einen Taster dazwischen herumschalten könnte.

  • Ein Lichtpunkt rotiert in jedem Oval, er pulsiert mit der Helligkeit von einem bestimmten Frequenzband. Er hinterlässt einen trail in diversen Farben (abhängig vom Band?).
  • Weitere Vorschläge gesucht!

Anleitungen, zusätzliche Infos, etc.