BlinkenCeilingV2.0

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der ultrageile Schalter
Die Decke
Der glückliche Flo

WTF?

Wir hatten da noch einen kleinen Raum den es zu Nutzen galt. Schnell war der Beschluss gefasst, es sollte ein Medienkammerl werden¹ zum Musizieren, Videoschneiden, Podcasten oder <younameit>

Aber was wäre ein Raum ohne anständige Beleuchtung?

Darum haben Wizard23 und meinereiner

  • einen Arduino
  • 3 MOS-FETs
  • ein PC-Netzteil
  • eine Vakuumfluoreszenzanzeige
  • 27 RGB-LEDs
  • 3 Potis
  • und eine Handvoll Zauberstaub

in ein Plastikgehäuse vom Conrad gepackt.

Eigentlich steckt das nicht ALLES in dem Case aber ein Grossteil ..

Dann wurde geschraubt, gelötet, programmiert und geflucht bis die Scheisse fertig war.

Dabei wurde auch der schöne Terminus "Tourette löten" geprägt.


Und was tut das nun?

Man hat 3 Drehregler am "Lichtschalter" wo man sich farbecht via RGB-LEDs JEDE beliebige Farbe zusammenmischen kann, je nach Gemütslage.

Am Display wird einem der aktuelle RGB Farbwert in Hex dargestellt, und einen Screensaver gibts auch, der sorgt für dumme Sprüche, Animationen und .. . manchmal zeigt er auch den HINT OF THE DAY an ...



Zu sehen ist das ganze im hintersten Winkel vom Lab neben der im Umbau befindlichen Bibliothek.

Schaltpläne und Software für das Blinkenceiling 2.0 folgen in Kürze..


--Overflo 18:08, 15. Nov. 2007 (CET)

Schaltpläne

Soon..

Weichware

Real soon..



¹) Manche sagen, die Aussicht auf ein Medienlabor hat seinerzeit erst zur tatsaechlichen Errichtung der Trennmauer bewogen: der einmal im Gespraech gewesene kleine Bueroraum war nicht sexy genug.