Bier/Wiener Lager

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Metabräu und Brot

Bier brauen und Laugengebäck backen.

Gebraut am Freitag, den 2. Nov. 2018

Diesmal wird es ein klassisches Wiener Lager, nach einem Rezept vom Beer Store Vienna. Das Rezept gibt es als PDF zum runterladen Hier im Anschluss unsere Variante.


Wiener Lager ist das erste "moderne" Bier, entwickelt von Dreher in den 1840er Jahren in der Brauerei Schwechat. Das Rezept ist recht einfach und es gibt keine großen Spielereien. Daher sollte es auch einfach in kleinen Mengen braubar sein.


Das Rezept

  • Malzmischung aus 2,2 kg Wiener, 0,45 kg Münchner und 0,2 kg Melanoidin Malz
  • 25 g Tattnanger Hopfenpellets (4,5 %)
  • Hefe Fermentis Saflager W 34/70 1 Pkg (13 g)
  • Einmaischen mit 12 L Wasser

Brauverlauf

  • Einmaischen bei 62° C
  • 30 Minuten Rast bei 62° C
  • 30 Minuten Rast bei 71° C
  • Weiter erwärmen und Abmaischen bei 78° C
  • Läutern mit Nudelsieb, Treber mit ca. 3 L heißem Wasser übergießen um restlichen Zucker und Eiweiß auszuwaschen.
  • Würzekochen, 90 Minuten. Die Hopfengabe erfolgt dabei vollständig gleich am Anfang vor dem Kochen-
  • Abkühlen und die rehydrierte Hefe bei ca. 30° C zugeben.
  • Gärung

Wie wars?

kommt noch...