Bier/Metabrau1: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Metabräu v1.0)
 
(Metabräu '''v1.0''')
Zeile 1: Zeile 1:
 
=Metabräu '''v1.0'''=
 
=Metabräu '''v1.0'''=
Nach dem bewährten Ablauf beim [[Bier/MetabrauBeta|Metabräu '''beta''']] mit einigen Detailverbesserung und besserer Ausstatung beim Einbrauen. Das heißt es wird wieder ein hefetrübes Weizenbier nur diesmal ein bisschen weniger trüb.
+
Nach dem bewährten Ablauf beim [[Bier/MetabrauBeta|Metabräu '''beta''']] mit einigen Detailverbesserung und besserer Ausstatung beim Einbrauen. Das heißt es wird wieder ein hefetrübes Weizenbier nur diesmal ein bisschen weniger trüb!
  
 +
Auf besonderen Wunsch werden wir auch an ein paar Flaschen Kirschbier herstellen (siehe [http://de.wikipedia.org/wiki/Kriek Kriek]). Im Moment bastelt unser Gastbraumeister Hansi gerade an ersten Versuchen. Bis wir soweit sind wissenwir dann auch wie das funktioniert - immer vorausgesetzt er überlebt die Versuche ;-)
  
Details folgen Anfang Jänner, losgehen wirds dann Ende des Monats. Interessenten können sich natürlich bereits jetzt melden - einfach hier eintragen, oder auch nicht ;-)
+
 
 +
Details folgen in Bälde, losgehen wirds so gegen Ende Februar (aktuell ist Samstag der 17. im Gespräch). Interessenten können sich natürlich bereits jetzt melden - einfach hier eintragen, oder auch nicht ;-)

Version vom 17. Januar 2007, 21:15 Uhr

Metabräu v1.0

Nach dem bewährten Ablauf beim Metabräu beta mit einigen Detailverbesserung und besserer Ausstatung beim Einbrauen. Das heißt es wird wieder ein hefetrübes Weizenbier nur diesmal ein bisschen weniger trüb!

Auf besonderen Wunsch werden wir auch an ein paar Flaschen Kirschbier herstellen (siehe Kriek). Im Moment bastelt unser Gastbraumeister Hansi gerade an ersten Versuchen. Bis wir soweit sind wissenwir dann auch wie das funktioniert - immer vorausgesetzt er überlebt die Versuche ;-)


Details folgen in Bälde, losgehen wirds so gegen Ende Februar (aktuell ist Samstag der 17. im Gespräch). Interessenten können sich natürlich bereits jetzt melden - einfach hier eintragen, oder auch nicht ;-)