BerichtderMetalabreformkommission

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Version vom 31. Januar 2007, 07:01 Uhr von Lutherblisset (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Datei:Vorl bericht 001.rtf

Vorläufiger Endbericht der Metalabreformkommission. Den Damen und Herren im Projektmanagement und den Mitarbeiterinnen in meinem Arbeitsbereich gilt mein aufrichtiger Dank.

maedlz und junx, wir ham noch viel zu tun!

"...Bereits im Stand des Metalabs befindliche Personen sollten die Möglichkeit haben, in ein neues Dienst-, Besoldungs- und Pensionsrecht im Rahmen des öffentlichen Dienstes mit Auslandseinsatzverpflichtung zu wechseln. ..."

...

"In seinem aktuellen Status ist das Metalab nur eingeschränkt in der Lage, den steigen- den Anforderungen internationaler Operationen gerecht zu werden. Vor allem bei der per- sonellen Verfügbarkeit und der Ausrüstung besteht ein erheblicher Nachholbedarf."

...

"Für den Transformationsprozess des Metalabs sind die Budgetstruktur und das derzeitige Budgetvolumen schrittweise internationalen Standards anzupassen. Der laufende Budgetbedarf wird aus meiner Sicht ca. 1% des Brutto- inlandsproduktes betragen müssen. "

...

"Aus heutiger Sicht wird die hiefür erforderliche Interoperabilität weiterhin im Rahmen der relevanten Programme auf der Grundlage der Gruppe Netznetz-Partnerschaft für den Frieden (PfF) zu gewährleisten sein. "