Backbonewahl-26.11.06

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Was?

Wie Dir vielleicht bekannt ist, bewirbt sich das Metalab um Förderung im Zuge der Netznetz Network Grant Vergabe.

Das ist ein community-basierter Vorgang, bei dem Jeder (so auch Du) die Möglichkeit hat, der Institution seines Vertrauens durch Stimmabgabe Steuergeld zukommen zu lassen.

Warum?

Warum Du für das Metalab stimmen solltest? Nun, dafür gibt es mehrere, (für uns) sehr einleuchtende Gründe.

1. Das Metalab fördert Individuen

Genauer gesagt, wir stellen Infrastruktur bereit um Deine Projekte zu beherbergen. Du kannst bei uns - mit professionellem Equipment und in einer chilligen Umgebung - Deinem Hobby, Deinem Projekt oder Deiner Geschäftsidee nachgehen. Du kannst mit hochqualifizierten Leuten (ja, die gibts bei uns wirklich ;) diskutieren, Dir Anregungen und Tipps holen oder einfach bei einem Getränk ein wenig rumspinnen. Kein Zwang, nur Unterstützung.

2. Wir multiplizieren Geld dass wir bekommen

Durch die vielen engagierten Mitglieder unseres Vereins geht kein Groschen ... äh, Cent verloren. Hunderte Stunden Arbeit stecken bereits in Infrastruktur, Renovierung, Software und vielen vielen Projekten die Dir zugute kommen. Jeder Cent wird durch Know-How vervielfacht, und (bis auf Installateursarbeiten an der Gastherme) machen wir alles selber und unentgeltlich.

3. Das Metalab lässt Raum für die eigenen Ideen

Bei uns gibt es einen sehr weiten Spielraum für Deine Aktivität. Wir beschränken niemanden auf irgendein Themengebiet. Du willst Software bei uns machen? Du willst nur Internet? Du brauchst Know-How um einen Videorekorder zu bauen? Brauchst einen Vortragsraum? Du möchtest lernen Platinen zu ätzen? Du willst mal eine Martinigans kochen? Einen Roboter bauen? Ein Bild malen? ... mach bei uns einfach was Dir liegt und einfällt.

4. Wir legen Wert auf Fortbildung

Bei uns gibt es eine Menge Vorträge. Aber abseits des offensichtlichen und angekündigten laufen eine Menge an Leuten mit viel Erfahrung und Know-How rum - und sind sich sicher nicht zu schade, etwas auch einem Anfänger zu erklären. Klar, wir geben keine Nachhilfe auf Zuruf - aber wo sonst hilft ein Techniker mit 10 Jahren Erfahrung auch mal einem 16jährigen Schüler - einfach so? Wir betreiben einfach Austausch über alle Grenzen.

5. Das Metalab meint es ernst.

Wir haben knapp 90 zahlende Mitglieder. Und wenn wir sagen zahlend, meinen wir 20 EUR im Monat. D.h. unsere Sache ist den Leuten wirklich was wert - und wir machen das nicht nur, weil wir irgendwo eine Förderung abgreifen wollen. Natürlich könnte man einwenden, wir hätten dann schon genug Geld; Pustekuchen. Nach Miete, Energie und Versicherung bleibt wieder ein Minus übrig.

6. Andere Vereine nutzen das Metalab als Platform

Funkfeuer, CNGW, Perl User Group, FSFE ... die Liste ist lang. Jeder Cent den wir in bessere Infrastruktur investieren können, hilft vielfach, über Interessensgruppierungen hinweg. Nicht nur den Elektronikern, den Designern oder den Softwareleuten - nein, allen.

7. Das Metalab bietet auch unkonventionelle Ressourcen

Eine gut ausgestatte Küche, ein Elektroniklabor, ein Chemielabor, ein Fotolabor, eine Lounge, Retrogames, Workstations, eine Bibliothek mit Themen von Gestaltung/Design über Programmierung bis Timothy Leary, usw usf: es ist von allem mehr da als man zuerst wollte.

8. Viele gemeinnützige Projekte nehmen im Metalab ihren Anfang oder finden eine Platform

Ob Weiterbildung für Minderheiten, ein Stadtwiki, Hungryartists feed Hungry People, RepRap ... die Liste ist sehr lang. Vielleicht schon/auch bald Dein Projekt?

Wie?

Ganz einfach:

  • Registrier Dich bis Freitag, den 24.11. 23:59 auf http://www.netznetz.at/wiki/Backbonewahl-26.11.06
    • klick bei der Seite oben auf bearbeiten
    • dazu musst Du Dir zuerst einen Benutzer im Wiki anlegen, das geht aber schnell
    • dann füge eine Zeile mit Deinem echten Namen an der richtigen Stelle ein
  • Komm am Sonntag, den 26.11. nachmittags ins WerkzeugH und gib uns Deine Peanuts. Wir brauchen Sie. Wirklich.
  • Wir brauchen Deine Peanuts, jede Stimme ist bares Geld für uns - aus Faulheit nicht hinzugehen wär doch wirklich schade ... und nein, wir haben längst nicht genug Leute die für uns Stimmen.

Andere

Das Metalab braucht zwar wirklich jede Stimme die es kriegen kann (die Mobilisierung von Kind & Kegel, Familie mit Hund und Flöhen läuft bei anderen Einreichenden auf vollen Touren), wenn Du aber meinst dass Dich das nicht so anspricht was wir machen: vielleicht findest Du ja bei den anderen eingereichten Projekten etwas unterstützenswertes, etwa die Einreichungen von FunkFeuer oder Radio Orange? Hauptsache Du nimmst Deine Stimme als Möglichkeit der Mitgestaltung der Wiener Netzkultur wahr.