Audio: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „Kategorie:Dokumentation“ durch „Kategorie:Infrastruktur“)
(2 dazwischenliegende Versionen von einem anderen Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
Generelle Bedienhinweise:
 +
 +
* Beim anfänglichem Signalcheck eines Kanals ("Kommt überhaupt ein Signal?") immer nur ganz leise aufdrehen oder überhaupt nur mit der visuellen PFL Anzeige des Kanals arbeiten - Signalchecks mit voll aufgedrehten Kanälen können für Ohren und Equipment ungesunde Folgen haben, abgesehen davon dass man damit die Leute nervt und im Schlimmsten Fall sogar vertreibt.
 +
* Vor dem An/Umstecken von Geräten immer den betroffenen Mischpultkanal stummschalten - falls im Signalweg NACH dem Mischpult umgesteckt wird muss an den Verstärkern selbst leiser gedreht werden (Noch besser: Solche Steckarbeiten immer schon erledigen bevor die Anlage aufgedreht wird \o/)
  
 
== Mikrofone ==
 
== Mikrofone ==
Zeile 8: Zeile 12:
 
* 1 x [http://www.klangfarbe.com/shop/detail.php?sh=T&w=024&a=117&p=26765&u=49120230&h=20111224115327&s=54be1ce8d18aeb8bb4b0b8ca0110623b&offset=40&sb=&va= K&M 210/9sw Mikrostativ schwarz]
 
* 1 x [http://www.klangfarbe.com/shop/detail.php?sh=T&w=024&a=117&p=26765&u=49120230&h=20111224115327&s=54be1ce8d18aeb8bb4b0b8ca0110623b&offset=40&sb=&va= K&M 210/9sw Mikrostativ schwarz]
  
== Mischpult ==
+
== Mischpult (Hauptraum) ==
  
 
[http://www.soundcraft.com/products/product.aspx?pid=148 Soundcraft EFX12]
 
[http://www.soundcraft.com/products/product.aspx?pid=148 Soundcraft EFX12]
Zeile 16: Zeile 20:
 
* 1x AUX
 
* 1x AUX
  
== PA ==
+
== PA (Hauptraum) ==
  
 
* 2x grosse Tweeter/Woofer Boxen vorne L+R
 
* 2x grosse Tweeter/Woofer Boxen vorne L+R
Zeile 22: Zeile 26:
 
* Alle Verstärker befinden sich im unteren Teil des Serverracks im Hauptraum. (1x Tweeter Amp Front L+R, 1x Woofer Amp L+R, 1x HiFi Amp für die 4 kleinen Fullrangeboxen)
 
* Alle Verstärker befinden sich im unteren Teil des Serverracks im Hauptraum. (1x Tweeter Amp Front L+R, 1x Woofer Amp L+R, 1x HiFi Amp für die 4 kleinen Fullrangeboxen)
  
== These are some of the devices you are looking for ==
+
== Kabel, Signalprozessoren, Monitor ==
 +
 
 +
* Sämtliche Kabel werden im rollbaren Mixerrack in kleinen Stofftaschen gelagert, auf diese Weise kann kein Kabelsalat entstehen, und die Kabel sind immer verlässlich an einem Platz verfügbar wenn sie gebraucht werden - ergo: Nach der Verwendung alle Kabeln wieder dort in einzelne Taschen verwahren.
 +
* Ein 2 Kanal Kompressor ist fix im Mixerrack verbaut, es gibt zwei Insertkabel über die man zwei einzelne Kanäle oder auch die Mixersumme einschleifen kann. Der Einsatz eines Kompressors ist nur dann sinnvoll, wenn man ein grundlegendes Verständnis seiner Arbeitsweise und Einsatzzwecke hat. (Aber keine Scheu, im Internet finden sich dazu Tutorials wie Sand am Meer! Nur bitte Geduld - Dynamikbearbeitung ist nicht trivial und die Erleuchtung stellt sich in der Regel nicht sofort ein)
 +
* Irgendwo (im Moment meist im Hackers in Residence Kammerl gelagert) gibt es auch eine Monitorbox, sie lässt sich über XLR anschliessen. (z.b. am AUX Kanal des Mischpults, per grosse Klinke -> XLR Adapterkabel)
 +
 
 +
== These are (some of) the devices you are looking for ==
  
 
[[Datei:Stativ KM.jpg]]
 
[[Datei:Stativ KM.jpg]]
Zeile 28: Zeile 38:
 
[[Datei:Funkmikro Pg24e.jpg|350px]]
 
[[Datei:Funkmikro Pg24e.jpg|350px]]
  
[[Kategorie:Dokumentation]]
+
[[Kategorie:Infrastruktur]]

Version vom 27. Januar 2013, 04:14 Uhr

Generelle Bedienhinweise:

  • Beim anfänglichem Signalcheck eines Kanals ("Kommt überhaupt ein Signal?") immer nur ganz leise aufdrehen oder überhaupt nur mit der visuellen PFL Anzeige des Kanals arbeiten - Signalchecks mit voll aufgedrehten Kanälen können für Ohren und Equipment ungesunde Folgen haben, abgesehen davon dass man damit die Leute nervt und im Schlimmsten Fall sogar vertreibt.
  • Vor dem An/Umstecken von Geräten immer den betroffenen Mischpultkanal stummschalten - falls im Signalweg NACH dem Mischpult umgesteckt wird muss an den Verstärkern selbst leiser gedreht werden (Noch besser: Solche Steckarbeiten immer schon erledigen bevor die Anlage aufgedreht wird \o/)

Mikrofone

Mischpult (Hauptraum)

Soundcraft EFX12

  • 12x Mono IN
  • 2x Stereo IN
  • 1x AUX

PA (Hauptraum)

  • 2x grosse Tweeter/Woofer Boxen vorne L+R
  • 4x kleine Fullrangeboxen an der Wand in der vorderen/hinteren Mitte des Raumes L+R
  • Alle Verstärker befinden sich im unteren Teil des Serverracks im Hauptraum. (1x Tweeter Amp Front L+R, 1x Woofer Amp L+R, 1x HiFi Amp für die 4 kleinen Fullrangeboxen)

Kabel, Signalprozessoren, Monitor

  • Sämtliche Kabel werden im rollbaren Mixerrack in kleinen Stofftaschen gelagert, auf diese Weise kann kein Kabelsalat entstehen, und die Kabel sind immer verlässlich an einem Platz verfügbar wenn sie gebraucht werden - ergo: Nach der Verwendung alle Kabeln wieder dort in einzelne Taschen verwahren.
  • Ein 2 Kanal Kompressor ist fix im Mixerrack verbaut, es gibt zwei Insertkabel über die man zwei einzelne Kanäle oder auch die Mixersumme einschleifen kann. Der Einsatz eines Kompressors ist nur dann sinnvoll, wenn man ein grundlegendes Verständnis seiner Arbeitsweise und Einsatzzwecke hat. (Aber keine Scheu, im Internet finden sich dazu Tutorials wie Sand am Meer! Nur bitte Geduld - Dynamikbearbeitung ist nicht trivial und die Erleuchtung stellt sich in der Regel nicht sofort ein)
  • Irgendwo (im Moment meist im Hackers in Residence Kammerl gelagert) gibt es auch eine Monitorbox, sie lässt sich über XLR anschliessen. (z.b. am AUX Kanal des Mischpults, per grosse Klinke -> XLR Adapterkabel)

These are (some of) the devices you are looking for

Stativ KM.jpg Funkmikro Pg14.jpg Funkmikro Pg24e.jpg