Abenteuer Scheisshaus

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abenteuer:Scheisshaus

Eine Dokumentation..

10. Juni 2013

Atrox bringt das Roboklo aus Japan mit.

14. Juni 2013

Flo präsentiert das Robo-Klo aus Japan

20. Juni 2013

Flo stellt fest dass der Sitz nicht zum Keramikunterbau passt. es braucht einen Adapter.

21. Juni. 2013

Flo plant den Adapter und ist mit dem Konzept zufrieden.

22. Juni 2013

Flo kauft Teile fuer den Adapter und einen neuen Keramikunterbau weil der alte zerstört ist.

23. Juni 2013

Flo stellt fest dass der neue Keramikunterbau falsche Anschluesse hat und verbringt den Abend mit dem pimpen des neuen Spülkastens.

24. Juni 2013

  • Flo tauscht den Unterbau gegen einen neuen beim Baumax (17,-)
  • Flo bricht den alten Keramiksockel ab und stellt fest das jemand den unterbau mit zement gefuellt hat WTF ?!
  • Flo bricht den Zement mit Hammer und Meissel ab. Lecker.
  • Der neue Unterbau wird mit Bohrung, Duebeln und Schrauben ordentlich montiert.
  • Hobbes bastelt einen Adapter von Euro auf Japanklositz.
  • Flo installiert den neuen Spülkasten
  • Flo installiert das Robo-Klo
  • Flo stellt fest dass der Wasseranschluss vom Roboklo nicht die selbe Groesse hat wie unser Anschlusschlauch.


25. Juni 2013

Flo kauft Adapter beim Baumax.

26. Juni 2013

  • Adapter tropfen.
  • Im Keller gibts Abdichtband welches das Tropfproblem behebt.
  • Alles installiert
  • Verlaengerungskabel temporaer bis ins Klo verlegt.

Irgendwann im Juli 2013

  • anlumo lötet europäischen Stecker mit längerem Kabel an.

Irgendwann im August 2013

  • Michael montiert mit Unterstützung von anlumo eine Steckdose, bohrt dabei ein Abflussrohr an.
  • Christian behebt das Abflussrohrproblem, Verputz muss wieder angebracht und die Steckdose wieder montiert werden, aber Produktionsbetrieb ist möglich!

Irgendwann im September 2013

  • Irgendjemand verputzt das Loch und montiert die Steckdose -> Projekt abgeschlossen!

Erster Testlauf:

Man muss auf dem Klo sitzen um die Funktionen zu aktivieren.

Zuerst wählt man die Shower oder Bede Funktion

Dann kann man Wasserdruck / Wassertemperatur und Massagefunktion aktivieren.

Sitztemperatur kann man auch einstellen, sollte aber immer aus sein denke ich.

Auch bei der Temperatur des Wassers muss man aufpassen damit sich der/die naechste Benutzerin nicht verbrueht.

Das Kloerlebnis wird von mir mit 8 von 10 Analfisteln bewertet.


Needs: Bilder, Videos