2016-07-25 Generalversammlung: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Wahl eines/r Moderators/in: Pepi bietet an die Moderation der Generalversammlung am 2016-07-25 zu übernehmen.)
(Wahl eines/r Moderators/in)
Zeile 5: Zeile 5:
 
=== Wahl eines/r Moderators/in ===
 
=== Wahl eines/r Moderators/in ===
 
'''Freiwillige''':
 
'''Freiwillige''':
** [[User:Pepi|Pepi]]
+
* [[User:Pepi|Pepi]]
** [[User:You?|You?]]
+
* [[User:Metachris|metachris]]
 +
* [[User:You?|You?]]
  
 
=== Feststellung Beschlussfähigkeit der GV ===
 
=== Feststellung Beschlussfähigkeit der GV ===

Version vom 24. Juli 2016, 15:31 Uhr

Zeit & Ort

Mo 25.07.2016 19:00 (c.t.) im Metalab, Rathausstraße 6 - 1010 Wien.(Termin als .ics)

Tagesordnung

Wahl eines/r Moderators/in

Freiwillige:

Feststellung Beschlussfähigkeit der GV

Feststellung der delegierten Stimmen

Anträge

§ 9, Abs. 4) Statuten

Anträge zur Generalversammlung sind mindestens drei Tage vor dem Termin der Generalversammlung beim Vorstand schriftlich, mittels Telefax oder per E-Mail einzureichen. Weitere Anträge können auf Antrag eines Mitgliedes durch einen Beschluß des Vorstandes während der Versammlung selbst zur Tagesordnung hinzugefügt werden.

Vorschlag Statutenänderung (Hetti)

  1. Jedes Vorstandsorgan soll um eine optionale stellvertretende Person erweitert werden. Daher: 3 Vorstandsmitglieder + je 1 optionale stellvertretende Personen je Posten ---> Bis zu 6 Mitglieder im Vorstand.
  2. Auflösung vom Verein soll nicht mehr an "kirchliche Zwecke" zugeführt werden. (Siehe Statuten §16 (3)) (Antrag nur für den Fall dass eine wichtige Statutenänderung erforderlich ist)
  3. § 9: Generalversammlung, Abs 3 und 4: entfernen von 2x ", mittels Telefax", 1 x "Fax-Nummer oder " --> obsolete Technik, Kein Fax-Anschluss unter dieser Nummer. (Antrag nur für den Fall dass eine wichtige Statutenänderung erforderlich ist)

Zu später Antrag: Vorschlag Statutenänderung (socialhack)

  1. Präambel (NEU)

Das Metalab ist ein Ort technologischer und gesellschaftlicher Innovation, des Experimentierens, Erfindens, Diskutierens, Lehrens und Lernens. Wir praktizieren horizontalen Wissensaustausch auf Augenhöhe. Wir heißen alle Lebensformen unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion oder anderer arbiträrer Kategorien willkommen. Wir glauben an den positiven, empanzipatorischen Nutzen von Technik für die Gesellschaft unter Wahrung von wechselseitigem Respekt und Achtung von Grund- und Menschenrechten. Gleichzeitig warnen wir vor möglichen Gefahren von Technik für unsere Freiheit, die durch Zentralisierung, Unterdrückung und Kontrollverlust entstehen.

Zu später Antrag: Beschluss einer abgeänderten Version des Antrags von socialhack (Hetti)

Beschluss der obigen Präambel mit Streichung des letzten Satzes.

Zu später Antrag: Vorschlag Statutenänderung (pl)

Statuten Gendern (ist im Moment alles auf Er/Ihm verfasst) (Antrag nur für den Fall dass eine wichtige Statutenänderung erforderlich ist)

Einführung eines Code of Conducts

Die Generalversammlung beschließt die Einführung des unter Sonstiges stehenden Code of Conducts. Dieser gilt in den Räumlichkeiten des Metalabs, bei allen physischen Meetings und Events sowie in allen Kommunikationskanälen und bei anderen virtuellen Aktivitäten und ist von allen Beteiligten zu befolgen. Der Code of Conduct wird im Wiki veröffentlicht. Alle Mitglieder sind dazu angehalten Personen, die zum ersten Mal im Metalab sind, auf die Gültigkeit des Code of Conducts hinzuweisen.

Zu später Antrag: Beschluss eines abgeänderten Code of Conducts (Hetti)

Ich beantrage ich hiermit den Beschluss des oben genannten CoC unter folgender Abänderung :
Abänderung des folgendens Absatzes:
Bei Vorfällen wird das Metalab der geschädigten Partei eine Entschuldigung entgegenbringen und soweit möglich sicherstellen, dass Vorfälle dieser Art nicht wieder vorkommen.
in:
Bei Vorfällen wird das Metalab soweit möglich sicherstellen, dass Vorfälle dieser Art nicht wieder vorkommen.

Für die englische Version soll eine äquivalente Abänderung passieren.

Zu später Antrag: Streichung von §5 (4) (ente)

In §5 (4) wird behandelt, wie Mitglieder bis zur Entstehung des Vereins aufgenommen werden sollen. Der Verein ist bereits gegründet, daher ist dieser Punkt nicht mehr relevant und sollte gestrichen werden.

Bericht des Vorstandes

Bericht der Rechnungsprüfer*Innen

Entlastung des Vorstandes

Entlastung der Rechnungsprüfer*Innen

Wahl eines neuen Vorstandes

BewerberInnen:

  • Vorstandsvorsitz Stellvertretung:
  • Schriftführer*In Stellvertretung:

Stellvertreter Posten werden unter der Voraussetzung gewählt, dass der Antrag zur Erweiterung des Vorstands beschlossen wird

Wahl der Rechnungsprüfer*Innen

Sonstiges

Code of Conduct
  • see English version below

Das Metalab ist eine inklusive Gemeinschaft, wo alle unabhängig ihres Alters, ihrer Herkunft, ihres Geschlechts, ihrer Sexualität oder ihrer Religion willkommen sind, um in einer respektvollen, toleranten und ermutigenden Umgebung über Technologie zu diskutieren und zu lernen. Wir wollen, dass alle Anwesenden eine angenehme und erfüllende Zeit im Metalab verbringen. Daher sind alle Anwesenden dazu angehalten, freundlich und respektvoll miteinander umzugehen.

Um klarzustellen, was erwartet wird, verpflichten sich alle Beteiligten im Metalab den folgenden Code of Conduct zu befolgen. Der Code of Conduct gilt in den Räumlichkeiten des Metalabs, bei allen physischen Meetings und Events sowie in allen Kommunikationskanälen und bei anderen virtuellen Aktivitäten.

Wir bemühen uns, eine freundliche und lehrreiche Atmosphäre im Lab herzustellen.

  • Denk nach, worüber du sprichst. Vergiss nicht, dass sexistische, rassistische oder anderweitig ausschließende Bemerkungen, auch als Witz, beleidigend für deine Mitmenschen sein können. Sie sind nicht passend für das Metalab.
  • Seid freundlich zueinander. Verhalte dich nicht auf herabwürdigende Weise gegenüber Anwesenden. Wer gegen diese Regeln verstößt, kann aufgefordert werden, das Metalab zu verlassen.
  • Belästigung umfasst ausschließende oder unerwünschte Kommentare über (zum Beispiel) Geschlecht, sexuelle Orientierung, Behinderungen, Aussehen, Konfektionsgröße, ethnische Zugehörigkeit sowie religiöse Überzeugung. Belästigung umfasst ebenso verbale und körperliche Provokationen, Einschüchterungen, ungewollte Fotos oder Aufnahmen, wiederholte Unterbrechungen von Gesprächen und unangemessenen körperlichen Kontakt.
  • Von Beteiligten, die dazu aufgefordert werden, unangemessenes Verhalten wie beispielweise Belästigung zu unterlassen, wird erwartet, dass sie das sofort tun.
  • Wenn du andere bei unzulässigem Verhalten beobachtest, kontaktiere bitte unverzüglich die Anlaufstelle. Alle Vorfälle, die gemeldet werden, werden vertrauenswürdig behandelt und ernst genommen. Allen Vorfällen wird mit Rücksichtnahme nachgegangen.
  • Das Metalab ist sich der Verantwortung bewusst, einen offenen und inklusiven Hackerspace zu betreiben. Bei Vorfällen wird das Metalab der geschädigten Partei eine Entschuldigung entgegenbringen und soweit möglich sicherstellen, dass Vorfälle dieser Art nicht wieder vorkommen.
  • Jede der folgenden Gegenmaßnahmen können erwartet werden: Zuwiderhandelnde können gebeten werden, ihr Verhalten zu ändern. Wenn sich das Verhalten fortsetzt, müssen Zuwiderhandelnde das Metalab unverzüglich verlassen und können mit Ausschluss vom Metalab und Metalab Veranstaltungen belegt werden.




Metalab is an inclusive community where everyone is welcome regardless of age, ethnicity, gender, sexuality or religion – to discuss and learn more about technology in an environment of mutual respect, tolerance and encouragement. We want all participants to have an enjoyable and fulfilling experience. Therefore, all participants are expected to be nice and respectful towards each other.

To clarify what is expected of participants, everyone in Metalab is obliged to follow this code of conduct. It applies at the Metalab premises and to all of Metalabs physical meetings, events and the like, as well as all communication channels and other virtual activities.

We strive to provide a fun, educational and friendly atmosphere in the club.

  • Think about what you say. Remember that sexist, racist and other exclusionary comments – including jokes – can be offensive to those around you. They are not suitable for Metalab.
  • Be nice to each other. Do not insult or act in a derogatory manner towards any participant. Participants violating these rules may be asked to leave Metalab immediately.
  • Harassment includes offensive or unwanted comments about (for example) gender, sexual orientation, disability, physical appearance, body size, ethnicity or religion, deliberate intimidation, stalking, unwanted photographs or recording, sustained disruption of talks and inappropriate physical contact.
  • Participants who are asked to stop their inappropriate behaviour or their harassment are expected to do so immediately.
  • If you observe a participant displaying improper behaviour, you should contact Metalab immediately. The contact persons may be found here. All complaints to Metalab will remain confidential, be taken seriously, investigated and dealt with appropriately.
  • Metalab is aware of its responsibilities as a public and inclusive hackerspace. If an incident were to occur, Metalab will give an apology to the offended party and future actions will be taken to make sure this does not reoccur.
  • Any or all of the following countermeasures are to be expected: the alleged offender may be requested to change their behaviour. If the behaviour continues, the alleged offender is to immediately leave the site and can be prohibited from visiting Metalab and Metalab events.

Protokoll