2013-10-17 Jour Fixe: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Themen)
(30c3 (Lydia vs. cygenbock))
 
(9 dazwischenliegende Versionen von 6 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 8: Zeile 8:
  
 
== Organisatorisches ==
 
== Organisatorisches ==
Schriftführung: [[Benutzer:you|you]]
+
Schriftführung: [[Benutzer:Queltos|Queltos]]
 
<br>
 
<br>
Moderation: [[Benutzer:you|you]]
+
Moderation: [[Benutzer:Gem|Gem]]
  
 
== Berichte ==
 
== Berichte ==
 
# Abstimmung über den Wahlmodus der GV am 31.10.2013 ([[Benutzer:intro|intro]])
 
# Abstimmung über den Wahlmodus der GV am 31.10.2013 ([[Benutzer:intro|intro]])
# Bericht2 ([[Benutzer:you|you]])
+
# Tschickautomat ([[Benutzer:Gem|Gem]])
 +
# Spiral Account, Konditionen und Bestellmodus ([[Benutzer:Hobbes|Hobbes]])
  
 
== Themen ==
 
== Themen ==
 
# 30c3 ([[Benutzer:cygenb0ck|max]]) - offizieller metalab auftritt? wer koordiniert? kooperationen?
 
# 30c3 ([[Benutzer:cygenb0ck|max]]) - offizieller metalab auftritt? wer koordiniert? kooperationen?
 
# was passiert mit dem Styropor-cutter? ([[Benutzer:intro|intro]])
 
# was passiert mit dem Styropor-cutter? ([[Benutzer:intro|intro]])
 +
# mz hätte gerne 150+ Euro für den Beamer ([[Benutzer:isis1984|Schnuckelisis]])
  
 
== Protokoll ==
 
== Protokoll ==
  
====Berichte:====
+
==== Berichte ====
===== Bericht1 =====
+
===== Bericht2 =====
+
  
====Themen:====
+
===== Abstimmung Wahlmodus (vierlex) =====
===== Thema1 =====
+
Am 31.10. gibt es einen Termin um den Wahlmodus zu besprechen.
===== Thema2 =====
+
 
 +
===== Tschikautomat (overflo/gabi) =====
 +
Es gibt jetzt einen im Lab zur Verwendung für was auch immer (nur keine Tschik).
 +
 
 +
===== Spiralaccount (hobbes) =====
 +
Hobbes war bei spiral und hat bessere Konditionen ausgehandelt.
 +
Bestellungen, die bei ihnen von uns einlangen werden nicht durchgeführt sondern von uns muss dann wer hingehn und Geld hinbringen.
 +
Wenn Metalaber was privat brauchen können Members hingehen, sagen dass sie vom Lab sind und bekommen die besseren Konditionen. Es gibt dann keine Metalab-Rechnung od aehnliches. Laeuft alles privat.
 +
 
 +
===== Internet + Buttonmaschine (pepi) =====
 +
Buttonmaschine: Preis wird eingeholt von Pepi.
 +
Internet:
 +
Kappa war da, Metalab Dungeons wurden explored. Es gibt eine Leerverrohrung von der Wienstrom, die kommt im Trafokammerl raus und geht da irgendwo rüber. Da liegt wo Glas und vielleicht lässt sich was machen. Unsere Heldengruppe hat auch den Wolfi getroffen zufällig und gefragt wegen Dach. Wir dürfen was montieren, aber nicht zu hoch und wenns Richtfunk ist dürfen die Schüsseln nicht zu groß sein wegen Wind. Conclusio: es is zwar zach aber es geht voran.
 +
 
 +
==== Themen ====
 +
 
 +
===== Styrocutter (Intro) =====
 +
Intro ist nicht da. Thema verschoben.
 +
 
 +
===== Beamer MZ (Isis) =====
 +
MZ hat Isis geschrieben, dass er gern zumindest 150 Euro hätt. sehr kurz besprochen + Abstimmung => bekommt 150 Euros und den Beamer zurück.
 +
 
 +
- Werbeeinschaltung -
 +
Es gibt wieder Karaokeparty. Neue Lieder - österreichische Lieder!  I AM FROM AUSTRIAAAAAAAAAAAAAaaaaaaarrrgh.
 +
 
 +
===== Scannerraum (Christian) =====
 +
Christian möchte kleines Regaldingens im Scannerraum montieren. Kostet 50 Euro, Abstimmung: ist ok.
 +
 
 +
===== 30c3 (Lydia vs. cygenbock) =====
 +
Max: Fukami war da (ccc Mensch, der das Metalab schon sehr lang kennt) und hat gefragt ob wir am 30c3 offiziell als Metalab auftreten. Er hat dabei eine mögliche Kooperation mit Attraktor angesprochen. Attraktor ist ein Hamburger Hackerspace, dort war ein Nazi im Vorstand. Fukami konnte cygenbocks Ablehnung wegmachen. Attraktor hat komplett neuen Vorstand. Beim alten "Nazivorstand" war das Problem, dass der noch in diversen whois Einträgen etc. von Nazi-Sites drin war obwohl er aus Naziszene ausgestiegen ist.
 +
 
 +
Max: Das sind 2 Themen: 1. Auftritt als Metalab. 2. Kooperation mit Attraktor
 +
 
 +
Thema1: Metalab Auftritt beim 30c3 wurde abgestimmt, die meisten dafuer
 +
 
 +
Thema2: Attraktor
 +
 
 +
overflo: Kennt jemand den Attraktor? Kennt jemand jemanden vom Attraktor? (keiner meldet sich) Overflo versteht nicht, warum wir mit ihnen kooperieren sollen obwohl wir mit denen nix zu tun haben.
 +
 
 +
m68k: gemeinsam was machen hilft beim kennen lernen
 +
 
 +
lydia: attraktor möchte wohl mit metalab kooperieren, weil metalab einen guten ruf hat.
 +
 
 +
max: wir haben auch keine gesinnungskontrolle am eingang. jeder macht fehler und man sollte den attraktor nicht komplett verurteilen aufgrund von einer person.
 +
 
 +
lydia: auch im metalab könnte es passieren, dass ein vorstand gewählt wird, der sich im nachhinein als scheisse rausstellt. dann wird der wieder abgewählt. beim attraktor wars so, dass der vorstand bestätigt wurde, nachdem schon klar war, dass im vorstand ein (ex?)nazi war.
 +
 
 +
m68k: vielleicht hat er beim küssler prozess nicht ausgesagt, weil er sich gefürchtet hat vor repressalien durch seine ehemaligen nazikollegen
 +
 
 +
isis: auch wenns keine naziprobleme gegeben hätt, ist die frage, ob wir wirklich mit wem kooperieren wollen (insb. mit wem, den wir gar nicht gut kennen)
 +
 
 +
hobbes: wir haben uns lang einen guten ruf aufgebaut, einen schlechten fängt man sich schnell ein
 +
 
 +
alex: wir können hin fahren und dort schauen, was los ist und uns ein bild machen von den leuten. dazu brauchts keine kooperation.
 +
 
 +
lydia: unabhängig vom nazi zeugs. was hat das metalab für einen vorteil, wenn wir eine kooperation mit wem auch immer machen? der space ist groß, da sitzt man nebeneinander, sie weiß nicht was kooperation in dem kontext heißt. wir können übers nebeneinander sitzen abstimmen wenn wir wollen.
 +
 
 +
pepi: raumzeitlabor war auch im gespräch. vor ort schauen, wie die leute drauf sind, im nächsten jahr können wir ja immer noch kooperieren.
 +
 
 +
max: montag ist eine veranstaltung wo fukami wieder da ist. alle leute die's interessiert sollten am montag da sein um zu klären was er mit kooperation meint und um die böse menschen problematik zu besprechen.
 +
 
 +
overflo: stimmt pepi zu, wir sollten hinfahren und klären, ob das leute sind, mit denen wir gut können (unabhängig von der nazisache)
 +
 
 +
conclusio (Gem):
 +
wir wissen nicht wie die kooperation ausschaun soll
 +
kennenlernen wäre nett
 +
fukami ist am montag da zum fragen
 +
 
 +
christian: will das nicht aufschieben, er sieht hier jetzt eh keine zustimmung zu einer kooperation
 +
 
 +
pepi: konkreter vorschlag: wer kann und mag diskutiert am montag mit fukami. beim nächsten jf wissen wir dann vielleicht was unter kooperation verstanden werden soll. ansonsten einfach nur hinfahren und kennen lernen.
 +
 
 +
hobbes: organisation usw. stand im wiki, wenns nur darum geht, dass wir denen beim aufbauen helfen od. sowas ist das kein problem.
 +
 
 +
neue conclusio (gem):
 +
wen's interessiert, der soll am montag fukami fragen wegen der unklarheiten
 +
beim nächsten mal weiterreden
  
 
====Tickets:====
 
====Tickets:====
 
siehe [https://metalab.at/issues/report/5 Jour Fixe Report]
 
siehe [https://metalab.at/issues/report/5 Jour Fixe Report]
  
 
+
[[Kategorie:Jour_Fixe]]
[[Kategorie:Protokolle]][[Kategorie:Jour Fixe]]
+

Aktuelle Version vom 19. Oktober 2013, 01:34 Uhr

Bei den Jours Fixes trifft sich das für alle Mitglieder offene Orga-Team um laufende Entwicklungen und zukünftige Projekte zu besprechen.

Bitte beteiligt Euch am Jour Fixe und tragt ein, wenn Ihr etwas zu berichten habt oder über ein Thema sprechen wollt, das uns alle betrifft!


Datum

Donnerstag 2013-10-17, 19:30

Organisatorisches

Schriftführung: Queltos
Moderation: Gem

Berichte

  1. Abstimmung über den Wahlmodus der GV am 31.10.2013 (intro)
  2. Tschickautomat (Gem)
  3. Spiral Account, Konditionen und Bestellmodus (Hobbes)

Themen

  1. 30c3 (max) - offizieller metalab auftritt? wer koordiniert? kooperationen?
  2. was passiert mit dem Styropor-cutter? (intro)
  3. mz hätte gerne 150+ Euro für den Beamer (Schnuckelisis)

Protokoll

Berichte

Abstimmung Wahlmodus (vierlex)

Am 31.10. gibt es einen Termin um den Wahlmodus zu besprechen.

Tschikautomat (overflo/gabi)

Es gibt jetzt einen im Lab zur Verwendung für was auch immer (nur keine Tschik).

Spiralaccount (hobbes)

Hobbes war bei spiral und hat bessere Konditionen ausgehandelt. Bestellungen, die bei ihnen von uns einlangen werden nicht durchgeführt sondern von uns muss dann wer hingehn und Geld hinbringen. Wenn Metalaber was privat brauchen können Members hingehen, sagen dass sie vom Lab sind und bekommen die besseren Konditionen. Es gibt dann keine Metalab-Rechnung od aehnliches. Laeuft alles privat.

Internet + Buttonmaschine (pepi)

Buttonmaschine: Preis wird eingeholt von Pepi. Internet: Kappa war da, Metalab Dungeons wurden explored. Es gibt eine Leerverrohrung von der Wienstrom, die kommt im Trafokammerl raus und geht da irgendwo rüber. Da liegt wo Glas und vielleicht lässt sich was machen. Unsere Heldengruppe hat auch den Wolfi getroffen zufällig und gefragt wegen Dach. Wir dürfen was montieren, aber nicht zu hoch und wenns Richtfunk ist dürfen die Schüsseln nicht zu groß sein wegen Wind. Conclusio: es is zwar zach aber es geht voran.

Themen

Styrocutter (Intro)

Intro ist nicht da. Thema verschoben.

Beamer MZ (Isis)

MZ hat Isis geschrieben, dass er gern zumindest 150 Euro hätt. sehr kurz besprochen + Abstimmung => bekommt 150 Euros und den Beamer zurück.

- Werbeeinschaltung - Es gibt wieder Karaokeparty. Neue Lieder - österreichische Lieder! I AM FROM AUSTRIAAAAAAAAAAAAAaaaaaaarrrgh.

Scannerraum (Christian)

Christian möchte kleines Regaldingens im Scannerraum montieren. Kostet 50 Euro, Abstimmung: ist ok.

30c3 (Lydia vs. cygenbock)

Max: Fukami war da (ccc Mensch, der das Metalab schon sehr lang kennt) und hat gefragt ob wir am 30c3 offiziell als Metalab auftreten. Er hat dabei eine mögliche Kooperation mit Attraktor angesprochen. Attraktor ist ein Hamburger Hackerspace, dort war ein Nazi im Vorstand. Fukami konnte cygenbocks Ablehnung wegmachen. Attraktor hat komplett neuen Vorstand. Beim alten "Nazivorstand" war das Problem, dass der noch in diversen whois Einträgen etc. von Nazi-Sites drin war obwohl er aus Naziszene ausgestiegen ist.

Max: Das sind 2 Themen: 1. Auftritt als Metalab. 2. Kooperation mit Attraktor

Thema1: Metalab Auftritt beim 30c3 wurde abgestimmt, die meisten dafuer

Thema2: Attraktor

overflo: Kennt jemand den Attraktor? Kennt jemand jemanden vom Attraktor? (keiner meldet sich) Overflo versteht nicht, warum wir mit ihnen kooperieren sollen obwohl wir mit denen nix zu tun haben.

m68k: gemeinsam was machen hilft beim kennen lernen

lydia: attraktor möchte wohl mit metalab kooperieren, weil metalab einen guten ruf hat.

max: wir haben auch keine gesinnungskontrolle am eingang. jeder macht fehler und man sollte den attraktor nicht komplett verurteilen aufgrund von einer person.

lydia: auch im metalab könnte es passieren, dass ein vorstand gewählt wird, der sich im nachhinein als scheisse rausstellt. dann wird der wieder abgewählt. beim attraktor wars so, dass der vorstand bestätigt wurde, nachdem schon klar war, dass im vorstand ein (ex?)nazi war.

m68k: vielleicht hat er beim küssler prozess nicht ausgesagt, weil er sich gefürchtet hat vor repressalien durch seine ehemaligen nazikollegen

isis: auch wenns keine naziprobleme gegeben hätt, ist die frage, ob wir wirklich mit wem kooperieren wollen (insb. mit wem, den wir gar nicht gut kennen)

hobbes: wir haben uns lang einen guten ruf aufgebaut, einen schlechten fängt man sich schnell ein

alex: wir können hin fahren und dort schauen, was los ist und uns ein bild machen von den leuten. dazu brauchts keine kooperation.

lydia: unabhängig vom nazi zeugs. was hat das metalab für einen vorteil, wenn wir eine kooperation mit wem auch immer machen? der space ist groß, da sitzt man nebeneinander, sie weiß nicht was kooperation in dem kontext heißt. wir können übers nebeneinander sitzen abstimmen wenn wir wollen.

pepi: raumzeitlabor war auch im gespräch. vor ort schauen, wie die leute drauf sind, im nächsten jahr können wir ja immer noch kooperieren.

max: montag ist eine veranstaltung wo fukami wieder da ist. alle leute die's interessiert sollten am montag da sein um zu klären was er mit kooperation meint und um die böse menschen problematik zu besprechen.

overflo: stimmt pepi zu, wir sollten hinfahren und klären, ob das leute sind, mit denen wir gut können (unabhängig von der nazisache)

conclusio (Gem): wir wissen nicht wie die kooperation ausschaun soll kennenlernen wäre nett fukami ist am montag da zum fragen

christian: will das nicht aufschieben, er sieht hier jetzt eh keine zustimmung zu einer kooperation

pepi: konkreter vorschlag: wer kann und mag diskutiert am montag mit fukami. beim nächsten jf wissen wir dann vielleicht was unter kooperation verstanden werden soll. ansonsten einfach nur hinfahren und kennen lernen.

hobbes: organisation usw. stand im wiki, wenns nur darum geht, dass wir denen beim aufbauen helfen od. sowas ist das kein problem.

neue conclusio (gem): wen's interessiert, der soll am montag fukami fragen wegen der unklarheiten beim nächsten mal weiterreden

Tickets:

siehe Jour Fixe Report