2012-03-15 Jour Fixe

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei den Jours Fixes trifft sich das (nicht klar abgegrenzte) Orga-Team um laufende Entwicklungen und zukünftige Projekte zu besprechen. Alle Mitglieder, die konkret mithelfen wollen und können, sind eingeladen nach eigenem Ermessen mitzumachen.

Zeit

Donnerstag 2012-03.15, 19:30

Verlauf

Organisatorisches

  1. Schriftführer bestellen
  2. Moderator bestellen

Berichte

  1. Wiki-Upgrade (meta)
  2. Ein Neuling
  3. Finanzlage
  4. Lüftung
  5. Casting
  6. Ambassador
  7. Kühlschrank

Themen

  1. Neulinge im Metalab (anlumo)
  2. Werkstatt (aka Heavy Machinery)
  3. Stehklo

Do Fixe

  1. Stehklo

Protokoll

(Eine ausführlicher Version ging über die interne Liste)

Berichte

Wiki Upgrade

Hat funktioniert, bei Problemen vertrauensvoll an Stefan oder Christoph wenden. Stefan wird noch die Captchas für Neuanmeldungen einrichten.

Ein Neuling

Ein Neuling aka Thomas/Sito meldet sich zu Wort. Wir freuen uns, v.a. weil wir das eh noch als Thema haben.

Finanzlage

Wie alle 14 Tage, ohne Protokoll.

Lüftung

Es war jemand da, der sich das angesehen hat. Plan sind Lüftungsschlitze in den Rohren im Fotolab und eine Belüftung der Heavy Machinery. Enzi meldet sich zu Wort, er hätte die Fähigkeiten das auch zu machen.

Casting

Es gibt eine neue Wikipage (Filmography) und am 24.03. werden zwischen 11-17 Uhr Menschen in der Bibliothek für einen Film gecastet. Kay kümmert sich um Orga.

Ambassador

Kay kümmert sich darum (es geht um Sponsoring).

Kühlschrank

Bina hat da viel Kommunikation hinter sich. Ziel ist jetzt eine Rücküberweisung, weil der Kühlschrank nicht zugestellt wurde. Bina kümmert sich weiterhin darum.

Themen

Neulinge im Metalab

Outcome: Es wird eine Art Postkarten mit kurzen Infos zum Lab geben, die auffällig genug sind, dass man gleich sieht, wenn jemand sie zur Hand nimmt und auf die Leute aktiv zugehen kann. Gabi und Dietmar kümmern sich um die Gestaltung und Herstellung der Postkarten. Außerdem soll die Klingel an der Eingangstür besser ausgeschildert werden, damit Neulinge diese auch nutzen und potenziell an der Tür abgeholt werden. Auch die Einführung ins Metalab an jedem Metaday ist zentraler Bestandteil der Neuling-Freundlichkeit. (Bei näherem Interesse: Dieser Punkt ist in der Mail an die Interne sehr ausführlich beschrieben.)

Werkstatt

Enzi beschwert sich über die katastrophalen Zustände im letzten Jahr, Menschen würden verantwortungslos mit den Ressourcen umgehen. Von Stefan kommt der Vorschlag, ein Schild an die Tür zu hängen mit Verhaltensregeln und Bina und Kay weisen darauf hin, dass Menschen beim falschen Handhaben von Sachen darauf angesprochen werden müssen. Auch der Kontakt zur CNC-Gruppe sei wichtig. Enzi kümmert sich um das Schild.

Stehklo

Wasserleitung ist undicht, Spülkasten kaputt und Klobrille schlecht montiert. Dietmar bietet an, sich das anzusehen, er habe bei sich daheim schon ganze Toiletten eingebaut und könne das vielleicht richten. Enzi bietet an, ihm dabei zu helfen. Bina verweist auch auf den Großumbau am Wochenende, wo das ebenfalls gemacht werden könnte.