2010-07-15 Jour Fixe: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Protokoll)
Zeile 38: Zeile 38:
 
  biene: ohne leintuch auf sofa shlafen ist grindig. zustimmung in runde
 
  biene: ohne leintuch auf sofa shlafen ist grindig. zustimmung in runde
 
  hackerspace delegation die fuer veranstaltung oder aehnliches ist was anderes
 
  hackerspace delegation die fuer veranstaltung oder aehnliches ist was anderes
 +
 +
 +
lasercutter: peter besorgt loesungsmittel fuer gitter, kosten etwa 5 euro aus lazzzorkasse
 +
 +
 +
schablonen: todo
 +
 +
 +
geschirrspueler: wir brauchen einen techniker
 +
niemand meldet sich das zu betreuen an=ber jeder waescht sein eigenes geschirr ab
 +
 
   
 
   
  

Version vom 15. Juli 2010, 20:10 Uhr

Bei den Jours Fixes trifft sich das (nicht klar abgegrenzte) Orga-Team um laufende Entwicklungen und zukünftige Projekte zu besprechen. Alle Mitglieder, die konkret mithelfen wollen und können, sind eingeladen nach eigenem Ermessen mitzumachen.

Zeit

Donnerstag 2010-07-15, 19:00

Organisatorisches

  1. Schriftführer bestellen
  2. Moderator bestellen

Berichte

  1. ..

Themen

  1. LED-Matrix (siehe JF vom 20.05 und 17.06, m68k) m68k: 1. Versuch des Abtransports kläglich gescheitert. Geld bereits im Safe. Neuer Termin TBD
  2. Förderung 2011 (siehe JF vom 17.06), ra
  3. Obdachlose im lab. TomK32
  4. We can haz Lazzzorcutter Blechwechsel? ylem235
  5. Werkstatt: Schablonen fuer das neue Werkzeug/Werkzeugkasten, Details sh. Diskussion:2010-07-15_Jour_Fixe

Protokoll

fuer foerderung wichtige punkte:
  • internationale positionierung -> bekanntheit fuer wien up
  • dIY infrastruktur fuer Wiener
  • Wissensvermittlungin sachen Netzkultur/Netzkunst
    • workshops und vortraege
    • infrastruktur zur realisierung
  • frauenfoerderung - ms. balthasaar koorp.
  • up 2 date netzwerkinfrastruktur


ledmatrix ist verschenkt worden :) labbekommt spende ;)


obdachlose blablahblah...wenn dadurch raeume unbenutzbar werden ists doof...
ist teilweise recht muehsam und auch unangenehm die schlafer aufzuwecken mit dem resultat, dass man den raum nicht nutzen kann
also bitte nehmts ruecksicht auf die leute die nicht schlafen wollen sondern infrastruktur nutzen...ab und zu ist schon ok
vorstand: keine uebernachtungen im lab!
biene: ohne leintuch auf sofa shlafen ist grindig. zustimmung in runde
hackerspace delegation die fuer veranstaltung oder aehnliches ist was anderes


lasercutter: peter besorgt loesungsmittel fuer gitter, kosten etwa 5 euro aus lazzzorkasse


schablonen: todo


geschirrspueler: wir brauchen einen techniker
niemand meldet sich das zu betreuen an=ber jeder waescht sein eigenes geschirr ab