2010-05-09 Generalversammlung: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(= Schriftführer)
K (+kat)
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem anderen Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 58: Zeile 58:
 
benko:
 
benko:
 
* Verein existiert seit etwa 4 Jahren und wird wohl noch in 10 Jahren da sein
 
* Verein existiert seit etwa 4 Jahren und wird wohl noch in 10 Jahren da sein
* "wir sind sehr potent"
+
* "wir sind finanziell sehr potent"
 
* bitte darum, in Zukunft weiterhin qualitativ hochwertige Anschaffungen zu tätigen
 
* bitte darum, in Zukunft weiterhin qualitativ hochwertige Anschaffungen zu tätigen
  
Zeile 218: Zeile 218:
  
 
[[Kategorie: Protokolle]]
 
[[Kategorie: Protokolle]]
 +
[[Kategorie: Generalversammlung]]

Aktuelle Version vom 7. Juni 2010, 16:07 Uhr

Zeit

Sonntag, 09. Mai 2010 um 16:00 Uhr

Tagesordnung

  1. Wahl eines Moderators
  2. Bericht des Vorstandes
  3. Bericht der Rechnungsprüfer
  4. Entlastung des Vorstandes
  5. Wahl eines neuen Vorstandes
    Bewerber(innen)
    Obmann: fin, ?
    Schriftfuehrer: alex,Vandebina ?
    Kassier: bruin, ?
  6. Entlastung der Rechnungsprüfer
  7. Wahl der Rechnungsprüfer
  8. Sonstiges
    1. Zusammenlegung des Vereinsjahrs mit dem Kalenderjahr für eine saubere Entlastung des Vorstands

Protokoll

Beginn: 16:30

Wahl eines Moderators

Herr Benke moderiert

Bericht des Vorstandes

Umbauten: Toiletten, Vorraum, Lazzzor, Werkstatt, Beleuchtung Hauptraum (Zumtobel), metalab-HW, Couches, Schliesssystem (props: overflo), Kassomat (soon!), WEL

Fotolabor :/

Agenda Benko:

  • Cleanup/Sauberkeit: neue Putzfirma, genug Druck von der Basis, Aufräumen vor Putz(diens)tag
  • Provisorien/Schandflecke: kleine Flecken im Hauptraum, Abwasch, Medienkammerl leider immer noch wie zuvor
  • Strukturierung/Ordnung: Sachen einen fixen Platz geben: in der Werkstatt in progress; im WEL funktioniert es gut
  • Investitionen/Sponsoring: "bissl was" bekommen; wäre besser gegangen
  • Motivation: hat für Benko nicht so funktioniert
  • Geschlechterverteilung: ms baltazar funktioniert super, man könnte mehr tun

fin spricht über events: 372 events letztes jahr (up from 203)

veronika:

negatives jahresergebnis: gut, weil ueberschuss abgebaut getränkeschwund! -> mehr mitschauen.

mitglieder: 150 insgesamt; 85 regelmäßig; rest jährlich oder unregelmäßig

förderung: 2010: 9k Netznetz -> wunschliste gehört adaptiert

aktuell keine vollständige abdeckung von der fixkosten durch mitgliedsbeiträge (und kaum durch getränkeeinahmen)

2010 wird die Förderung spannend. Deadline 2010-07-31.

fin erklärt sponsoring

benko:

  • Verein existiert seit etwa 4 Jahren und wird wohl noch in 10 Jahren da sein
  • "wir sind finanziell sehr potent"
  • bitte darum, in Zukunft weiterhin qualitativ hochwertige Anschaffungen zu tätigen

Hufsky-Nachruf

Bericht der Rechnungsprüfer

Clifford verliest den Bericht der Rechnungsprüfer

         *******************************************
            Metalab Generalversammlung 2010-05-30
 Bericht der Rechnungsprüfer Clifford Wolf und Stefan Farthofer
         *******************************************

Geprüft wurde dieses Jahr nicht das Geschäftsjahr 09/10 sondern das
Kalenderjahr 2009. Demnach muss im nächsten Jahr die Rechnungsprüfung
beginnend mit 1.1.2010 erfolgen. Für den Fall, dass der Posten des
Kassiers neu besetzt wird haben sich die derzeit amtierenden
Rechnungsprüfer darauf verständigt ad-hoc eine Rechnungsprüfung für den
Zeitraum bis zum Stichtag der Amtsübergabe durchzuführen. Ich empfehle
für den Fall der Bestellung neuer Rechnungsprüfer diesen Modus Operandus
beizubehalten.

Für das Kalenderjahr 2009 liegt eine ordentliche und ordnungsgemäße
Eingaben-/Ausgabenrechnung vor. Die Mittel des Vereins wurden gemäß der
Statuten verwendet.

Einnahmenseitig gibt es folgende Auffälligkeiten:

 1. Offensichtlich gibt es einen massiven Schwund bei den Getränken
    und/oder bei der (offenen herumstehenden) Getränkekasse in der
    Größenordnung von mehreren tausend Euro.

 2. Laut Mitgliederdatenbank sollten sich die Mitgliedsbeitragseinnahmen
    auf 29.280,- EUR belaufen, die tatsächlichen Einnahmen betragen
    24.529,- EUR. Die ist eine deutliche Verbesserung zu den Vorjahren,
    wobei ein Teil dieser Verbesserung aus der Nachverrechnung von
    überfälligen Beitragen resultiert.

Wir empfehlen die Entlastung des Vorstandes für das Kalenderjahr 2009.


Entlastung des Vorstandes

Entlastung des Vorstands bis Ende 2009 (Prüfungszeitraum)


ja: 27

nein: 0

enthaltung: 0

einstimmig angenommen


Wahl eines neuen Vorstandes

Bewerber(innen)

  1. Obmann: fin, ?
    Schriftfuehrer: alex, Vandebina, ?
    • bina: gegenseitig motivieren, förderung, …
    • alex: küche (licht), dinge, vermitteln zwischen vorstand und leuten, …
    Kassier: bruin, ?

Wahl

Obmann

fin wurde einstimmig als Obmann gewählt

Schriftführer

Antrag von Herbert, zwei Schriftführer zu bestimmen - Leseart der Statuten umstritten, Beschluss

enthaltungen: 5

alex: 4

sabina: 22

Kassier

enthaltungen: 2

veronika 28

Entlastung der Rechnungsprüfer

enthaltungen: 2

ja: 29

nein: 0


Wahl der Rechnungsprüfer

clifford, alex und stefan treten als rechnungsprüfer an

clifford - enthaltungen: 2
clifford - ja:          25
clifford - nein:         0
stefan - enthaltungen:   4
stefan - ja:            22
stefan - nein:           0
alex - enthaltungen:    18
alex - ja:               9
alex - nein:             0

Stefan und Clifford sind neuen Rechnungsprüfer

Sonstiges

Zusammenlegung des Vereinsjahrs mit dem Kalenderjahr für eine saubere Entlastung des Vorstands

Kontext: die E/A-Rechnung wird nach Kalenderjahr geführt, das Vereinsjahr geht aber Mai bis Mai

Veronika meint, es ist eine administrative Vereinfachung - Timelag für die Abrechnung nötig

Clifford: Rechnungsprüfung zum Stand GV ist unrealistisch (12:00 Rechnungsprüfung, 16:00 GV?)
          2 GVs: eine für Vorstandswahl vor Ablauf des Vereinsjahrs; eine danach für Entlastung


Veronika: Generalversammlung näher zum Abschluss bringen, vereinfachung dadurch, dass man nicht in 2 Zeithorizonten denken muss
[sabina und fin stimmen zu]
Stefan: derzeitiger Modus Operandi sinnvoll
Clifford: Wechsel des Vorstands ist nie 1:1 zum Vereinsjahr

[freie Diskussion]

Antrag: Aufnahme in die Tagesordnung: Abstimmung zur Präzisierung der vorherigen Abstimmung zur Entlastung des Vorstands: die Entlastung gilt bis zum Ende des geprüften Geschäftsjahres

der neue Vorstand nimmt den Antrag an

Präzisierung der vorherigen Abstimmung zur Entlastung des Vorstands: die Entlastung gilt bis zum Ende des geprüften Geschäftsjahres

enthaltungen: 2

nein: 0

ja: 26

Zusammenlegung des Vereinsjahrs mit dem Kalenderjahr

wahlempfehlung von fin: antrag nicht annehmen, weil konsequenzen und umsetzung ungeklärt.


enthaltungen: 6

ja: 0

nein: 23


Ende: 18:30