2006-01-26 Jour Fixe: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Protokoll)
K (+kat)
 
(7 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 15: Zeile 15:
 
; Teilnehmer:
 
; Teilnehmer:
 
: [[User:Clifford|Clifford]], [[User:Enki|Enki]], [[User:Teemu|Teemu]], [[User:metaz|Metaz]], [[User:Sigi|Sigi]], [[User:Angelo|Angelo]], [[User:Jule|Jule]], [[User:Mike|Mike]], [[Benutzer:Tina|Tina]], [[User:Herbert|Herbert]]
 
: [[User:Clifford|Clifford]], [[User:Enki|Enki]], [[User:Teemu|Teemu]], [[User:metaz|Metaz]], [[User:Sigi|Sigi]], [[User:Angelo|Angelo]], [[User:Jule|Jule]], [[User:Mike|Mike]], [[Benutzer:Tina|Tina]], [[User:Herbert|Herbert]]
: verhindert: [[User:Christoph|Christoph]], [[User:Kingmob|Kingmob]],
+
: verhindert: [[User:Christoph|Christoph]], [[User:Kingmob|Kingmob]]
  
 
; Themen:
 
; Themen:
Zeile 24: Zeile 24:
 
:* Termine ([[Generalversammlung]], [[easterhegg]], ...), Ausblick, [[Zeitplan]]
 
:* Termine ([[Generalversammlung]], [[easterhegg]], ...), Ausblick, [[Zeitplan]]
 
:* Brainstorming zur Metalab-[[Mythologie]].  
 
:* Brainstorming zur Metalab-[[Mythologie]].  
:* '''Mehr Themen hier eintragen.'''
 
  
 
== Protokoll ==
 
== Protokoll ==
ACHTUNG! Das Protokoll sollte noch von ein paar anderen geprüft werden. Ich habe hier sicher einiges vergessen oder vertausch. --[[Benutzer:Metaz|Metaz]] 15:49, 29. Jan 2006 (CET)
 
  
 
;Vereinsstatuten und Vereinsgründung
 
;Vereinsstatuten und Vereinsgründung
Zeile 50: Zeile 48:
 
Als potentielle Quellen wurde unter anderem die Stiftung der die nic.at gehört (ipa), der wirtschaftsförderungsfonds und Parliaments of Art (netznetz/mana) genannt.
 
Als potentielle Quellen wurde unter anderem die Stiftung der die nic.at gehört (ipa), der wirtschaftsförderungsfonds und Parliaments of Art (netznetz/mana) genannt.
  
Wir dikutieren darüber, ob Förderungen eine gute Idee in anbetracht auf die Selbständigkeit und Unabhängigkeit des Vereins und einigen uns darauf, dass Förderungen und auch Spenden für einmalige Investitionen in Ordnung sind.
+
Wir diskutieren darüber, ob Förderungen eine gute Idee in anbetracht auf die Selbständigkeit und Unabhängigkeit des Vereins sind und einigen uns darauf, dass Förderungen und auch Spenden für einmalige Investitionen in Ordnung sind.
  
 
;Location
 
;Location
Zeile 63: Zeile 61:
  
 
;Metalab OS
 
;Metalab OS
Es wird kurz darüber geredet, dass wir ein gutes Mitgliederverwaltungstool brauchen, dass unter anderem Accounting unterstützen soll und so Dinge wie gemeinsames Playlist editieren kann.
+
Es wird kurz darüber geredet, dass wir ein gutes Mitgliederverwaltungstool brauchen, dass unter anderem Accounting unterstützen soll und so Dinge wie gemeinsames Playlist editieren kann. Durch unser [[Jabber]] Service, in dem man  alle anderen eingeloggten Mitglieder sieht, ist dafür auch schon der erste erste Grundstein. Die Integration der verschiedenen Userbasen wird ein größeres Unterfangen, was aber nach bisherigem Stimmungsbild durchaus als Herausforderung gesehen wird. Vermutlich wird hier aber bis zur Errichtung des Lokals wenig Fortschritt zu verzeichnen sein.
  
 
;Termine
 
;Termine
Zeile 69: Zeile 67:
  
 
Der Termin der ersten Generalversammlung soll über ein Wikivote festgelegt werden.
 
Der Termin der ersten Generalversammlung soll über ein Wikivote festgelegt werden.
 +
 +
[[Kategorie:Protokolle]]
 +
[[Kategorie:Jour Fixe]]

Aktuelle Version vom 7. Juni 2010, 16:46 Uhr

Jour Fixe

An den Jours Fixes trifft sich der "harte Kern" des Metalab Orga-Teams um laufende und zukuenftige Projekte zu besprechen. Dabei ist der "harte Kern" nicht fest definiert -- jeder ist eingeladen sich nach eigenem Ermessen zu diesem "Harte Kern" dazuzuzaehlen.

Die Jours Fixes werden von Clifford organisiert und finden zweiwoechentlich am Donnerstag statt. Daten des naechsten Jour Fixe:

Zeit
Donnerstag 2006-01-26, 19:30
Ort
Objektiv
Kirchberggasse 26, A-1070 Wien
Teilnehmer
Clifford, Enki, Teemu, Metaz, Sigi, Angelo, Jule, Mike, Tina, Herbert
verhindert: Christoph, Kingmob
Themen

Protokoll

Vereinsstatuten und Vereinsgründung

Es wurde beschlossen keine Sperrfrist für das aktive Wahlrecht zu implementieren. Der Vorstand hat stattdessen das Recht Mitglieder die 3 Monate oder kürzer beim Verein sind mündlich auszuschließen. Dies gilt bis bei der Generalversammlung eine bessere Lösung gefunden wird um zu verhindern das wir Opfer einer Bandbus Attacke werden.

Wie haben auch über die Festlegung der Mitgliedsbeiträge geredet und wünschen uns, dass der Vorstand diese in einem von der Generalversammlung festgesetzen Rahmen frei bestimmen darf.

Zusätzlich gibt es noch ein paar kosmetische Fehler, die ebenfalls ausgebessert werden müssen.

Paul hat die ersten Paragraphen vorgelesen, die Anwesenden sind nach kurzer Erklärung warum diese so hochtrabend formuliert sind zufrieden. Es wird ausgemacht, dass nach den noch erforderlichen Korrekturen der Verein möglichst Anfang nächster Woche (Mo 30. 1. 2006) angezeigt wird.

Info Folder

C3o ist leider nicht mehr dazu gekommen den Text in einer Rohfassung in den Folder zu übernehmen. Da er die nächsten Wochen mit seinem Studium beschäftig sein wird brauchen wir jemand anderen, der den Folder fertig macht. Es muss noch der InDesign Source seiner Entwürfe besorgt werden.

Clifford hat Probedrucke mit, damit wir uns besser vorstellen können, wie er den Folder gerne binden möchte. Der Folder wird etwas kleiner als A4 werden, aussen ist ein mit dem Titelblatt bedruckter stärkerer Papierbogen, innen ist das ganze entweder mit Schnur oder mit Metall gebunden.

Der Inhalt des Folders wurde generalsaniert, ist vorläufig als Open Office Dokument im Wiki und wartet auf eine Übertragung ins Wiki.

Förderungen

Paul, Mike und noch jemand haben potentielle Förderungsquellen gefunden. Paul würde gern etwas Arbeit in diesem Bereich abgeben, bleibt aber auf jeden Fall Koordinator damit wir uns nicht mehrmals bei der gleichen Organisation bewerben.

Als potentielle Quellen wurde unter anderem die Stiftung der die nic.at gehört (ipa), der wirtschaftsförderungsfonds und Parliaments of Art (netznetz/mana) genannt.

Wir diskutieren darüber, ob Förderungen eine gute Idee in anbetracht auf die Selbständigkeit und Unabhängigkeit des Vereins sind und einigen uns darauf, dass Förderungen und auch Spenden für einmalige Investitionen in Ordnung sind.

Location

Teemu ist schon etwas scouten gewesen. Paul befindet sich noch im Gespräch mit der Stadt bzw. der Bundes Immobilien Gesellschaft. Für Paul und Stefan ist es wichtig, dass das Lokal sehr gut zu erreichen ist. Den Gesprächen mit der Stadt zu folge bestehen Chance auf ein Lokal im 1. Bezirk, allerdings nur befristet.

Zur Einrichtung weisen viele Leute darauf hin, dass wir wahrscheinlich nur die wenigsten Gegenstände kaufen werden müssen. Wohnungsräumungen, Flohmärkte, etc. sind da gute Orte für günstige Einrichtung.

Eine Küche ist schon gesichert (danke Mike!), diese wird sogar bis auf weiteres für uns gelagert, bis wir ein Vereinslokal haben.

Metalab Docu Project

Tina wird die Anfänge des Vereins photographisch festhalten, Kingmob soll das Texten übernehmen.

Metalab OS

Es wird kurz darüber geredet, dass wir ein gutes Mitgliederverwaltungstool brauchen, dass unter anderem Accounting unterstützen soll und so Dinge wie gemeinsames Playlist editieren kann. Durch unser Jabber Service, in dem man alle anderen eingeloggten Mitglieder sieht, ist dafür auch schon der erste erste Grundstein. Die Integration der verschiedenen Userbasen wird ein größeres Unterfangen, was aber nach bisherigem Stimmungsbild durchaus als Herausforderung gesehen wird. Vermutlich wird hier aber bis zur Errichtung des Lokals wenig Fortschritt zu verzeichnen sein.

Termine

Dieses Jahr findet die Easterhegg in Wien statt. Für diejenigen, die bis jetzt noch nicht auf Veranstaltungen des CCC waren wäre das eine Möglichkeit dies nachzuholen. Die Easterhegg ist allerdings vorrangig ein CCC interner Event, daher gibt es nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen. Nach dem die Einladung CCC intern ergangen ist, werden die restlichen Plätze auch an andere Personen vergeben. Daher bei Interesse im Auge behalten und schnell anmelden, sobald die Möglichkeit besteht.

Der Termin der ersten Generalversammlung soll über ein Wikivote festgelegt werden.