2006-01-15 Jour Fixe: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Jour-Fixe #1: Sonntag 2006-01-15, 18:30 im [http://www.objektiv-vienna.at/ Objektiv])
K (+kat)
 
(17 dazwischenliegende Versionen von 8 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
+
__NOTOC__
 
; Zeit:
 
; Zeit:
 
: Sonntag 2006-01-15, 18:30
 
: Sonntag 2006-01-15, 18:30
Zeile 8: Zeile 8:
  
 
; Teilnehmer:
 
; Teilnehmer:
: [[User:Clifford|Clifford]], [[User:Enki|Enki]], [[User:Sigi|Sigi]], [[User:Wizard23|Wizard23]], [[User:Metaz|Metaz]], [[User:Otmar|Otmar]], [[User:Christoph|Christoph]], [[User:Angelo|Angelo]], [[User:Philipp|Philipp]], [[User:C3o|c3o]], [[User:Frank|Frank]]
+
: [[User:Clifford|Clifford]], [[User:Enki|Enki]], [[User:Wizard23|Wizard23]], [[User:Metaz|Metaz]], [[User:Otmar|Otmar]], [[User:Christoph|Christoph]], [[User:Angelo|Angelo]], [[User:Philipp|Philipp]], [[User:C3o|c3o]], [[User:Frank|Frank]], Axel
  
 
; Themen:
 
; Themen:
Zeile 16: Zeile 16:
 
:* Statusupdate und weitere Schritte: Raum
 
:* Statusupdate und weitere Schritte: Raum
 
:* Statusupdate und weitere Schritte: Verein
 
:* Statusupdate und weitere Schritte: Verein
 +
 +
 +
=== Prelude ===
 +
Um 18:30 fehlen noch Leute, und wir bestellen erstmal zu Essen und Trinken.
 +
 +
=== Festlegung eines Jour Fixe Turnus ===
 +
Es herrscht allgemeine Einigkeit, dass regelmässige Jour Fixes notwendig sind. Nach etwas Diskussion wird der Abstand zwischen den Treffen auf 2 Wochen festgesetzt. Beginnend mit dem 26. Januar finden jeden zweiten Donnerstag um 19:30 weitere Jour Fixes statt. Der Veranstaltungsort wird noch genauer spezifiziert. Für die Organisation ist weiterhin [[User:Clifford|Clifford]] zuständig.
 +
 +
Da man in den meisten Lokalen fuer größere Gruppen reservieren muss werden noch mal alle Personen gebeten sich wenn moeglich einige Tage vorher im Wiki als Teilnehmer einzutragen.
 +
 +
=== Logo ===
 +
Bzgl. Logo haben wir beschlossen uns mit der Festlegung eines Logos noch ein bischen Zeit zu
 +
lassen. Einig waren wir uns darin, dass wir ein Vektor-basiertes Logo brauchen das in seiner
 +
Grundform ohne Effekte und Farben auskommen sollte. Dieses Logo kann dann an etwaige Anforderungen
 +
angepasst werden, sei es für diverse Medien wie auch verschiedene Projekte.
 +
 +
Die allgemeine Idee das "Lab" nicht ueber das abgedroschene Klischee Reagenzglas zu
 +
visualisieren kam allgemein gut an. Statt dessen z.B. eine Helix (ggf. mit Widerstaenden/Dioden
 +
als Sprossen) zu verwenden fand mehr Zustimmung.
 +
 +
=== Folder ===
 +
[[User:C3o|c3o]] bringt einen metalab-motivierten Kollegen mit, informiert uns über den aktuellen Status des Folders und gibt den c-base Folder und die c-base Member Materialien durch die Runde. Anschliessend zeigt er 7 Titelblatt Entwürfe für den [[Folder]] her, welche auf grossen Anklang stossen. Er erklärt, dass er im Moment wegen seines Studiums wenig Zeit hat, verspricht aber in der nächsten Woche entweder den Folder fertig zu bekommen oder uns die notwendigen Rohdaten zukommen zu lassen um selbst daran weiterarbeiten zu können. Wir hoffen alle, dass das einfach gut und reibungslos klappt, besprechen aber wie wir mit einem unfertigen Folder umgehen würden.
 +
 +
=== Finanzierung/Location ===
 +
[[User:Enki|Enki]] erzählt von aktuellen Finanzierungsleads, und dass es konkrete Angebote gibt gratis Locations zu bekommen. Ob das klappt wird sich noch zeigen, das heisst mehr dazu zu einem späteren Zeitpunkt.
 +
 +
Weiters bekräftigt er, dass wir anfangen müssen in kleinen Gruppen Location Scouting zu betreiben. Konkret heisst das zu Geschäftszeiten treffen, gemeinsam erkunden gehen und sofort bei Maklern anrufen falls eine Location ins Auge springt. Als Richtwert für Betriebskosten wurden 700 bis 1400 Euro genannt. Als bevorzugtes Gebiet wurde die Gumpendorferstrasse mit Umgebung genannt, man sollte sich allerdings auch die Gebiete ansehen, die zur Zeit von der Stadt Wien gefördert werden, wie z.B. die Erdberger Mais.
 +
 +
Selbst wenn mit längerem Tauziehen Aussicht auf gratis Locations besteht, sollten wir trotzdem versuchen asap aus eigener Kraft eine temporäre Location aufzubauen, während andere Alternativen noch Zeit brauchen. Anschliessend wird erklärt und in Perspektive gesetzt warum der Folder im Moment eine Schlüsselrolle für gewisse Sponsoren darstellt. [[User:Christoph|Christoph]] äussert Bedenken an der Vollständigkeit der derzeitigen Finanzplanung und bietet auf Nachfrage an, den Finanzierungsplan zu ergänzen und Abschätzungen für die tatsächlichen Initialkosten zu tätigen.
 +
 +
=== Verein ===
 +
Zum Thema Verein wird Unmut geäussert, da sehr komplexe Statuten im Wiki zusammengeschrieben wurden, aber bisher niemand Initiative ergriffen hat um mit diesen tatsächlichen einen Verein zu gründen. Scheinbar findet sich niemand, der bei den bisher im Wiki zusammengetragenen Statuten eine Vorstandsposition, die ja mit einigen rechtlichen Verantwortungen einhergeht, übernehmen will.
 +
 +
Es wird festgestellt, dass Vereinsstatuten-Hacken nicht Primäraufgabe des Vereins ist und besser zu einem späteren Zeitpunkt als separates Projekt durchgeführt werden sollte. Im Moment stellt die Vereinsgründung eine hinderliche Formsache dar, die wir möglichst bald erledigen müssen.
 +
 +
Um möglichst bald einen operablen Verein zu erhalten wird beschlossen die derzeitig aktivsten Personen dazu zu ermutigen eine Vorstandsrolle zu übernehmen. Teilweise klappt das, teilweise wird dankend abgelehnt. Es wird beschlossen, dass jenen Interessenten die auch die tatsächliche Kapazität (und Freizeit) haben um einen Verein zu führen sich in Bälde treffen werden um die Vereinsstatuten zu überarbeiten und in einen für sie akzeptablen Zustand zu bringen. Als Interessenten für den Vorstand meldeten sich, oder wurden einvernehmlich nominiert, [[User:Metaz|Metaz]], [[User:Clifford|Clifford]] und [[User:Enki|Enki]]. Weitere Interessenten, die an diesem Tag verhindert waren, werden erwartet. [[User:Frank|Frank]] war an keinem Vorstandsposten interessiert, will aber bei der Überarbeitung der Statuten mitwirken. Es wird beschlossen möglichst bald einen Termin auszumachen und anzukündigen. Anschliessend wird sich das Team gemeinsam mit den Statuten präsentieren und mit dem Einverständnis der Community zielstrebig auf eine baldige Vereinsgründung zuarbeiten.
 +
 +
=== Finish ===
 +
Weiters passiert einiges an interessantem Tratsch zu diversen Förderungen, von Departure über die Stadt bis hin zu  diversen Stiftungen. Mehr hierzu wenn sich konkret was tut.
 +
 +
Am Ende schliessen wir mit einer Vorstellungsrunde, zahlen und ein Teil der Gruppe zieht gemeinsam weiter um [[Go]] spielen zu gehen.
 +
 +
[[Kategorie:Protokolle]]
 +
[[Kategorie:Jour Fixe]]

Aktuelle Version vom 7. Juni 2010, 16:46 Uhr

Zeit
Sonntag 2006-01-15, 18:30
Ort
Objektiv
Kirchberggasse 26, A-1070 Wien
Teilnehmer
Clifford, Enki, Wizard23, Metaz, Otmar, Christoph, Angelo, Philipp, c3o, Frank, Axel
Themen
  • Festlegung eines Jour Fixe Turnus
  • Diskussion bezueglich Metalab Logo
  • Statusupdate und weitere Schritte: Folder
  • Statusupdate und weitere Schritte: Raum
  • Statusupdate und weitere Schritte: Verein


Prelude

Um 18:30 fehlen noch Leute, und wir bestellen erstmal zu Essen und Trinken.

Festlegung eines Jour Fixe Turnus

Es herrscht allgemeine Einigkeit, dass regelmässige Jour Fixes notwendig sind. Nach etwas Diskussion wird der Abstand zwischen den Treffen auf 2 Wochen festgesetzt. Beginnend mit dem 26. Januar finden jeden zweiten Donnerstag um 19:30 weitere Jour Fixes statt. Der Veranstaltungsort wird noch genauer spezifiziert. Für die Organisation ist weiterhin Clifford zuständig.

Da man in den meisten Lokalen fuer größere Gruppen reservieren muss werden noch mal alle Personen gebeten sich wenn moeglich einige Tage vorher im Wiki als Teilnehmer einzutragen.

Bzgl. Logo haben wir beschlossen uns mit der Festlegung eines Logos noch ein bischen Zeit zu lassen. Einig waren wir uns darin, dass wir ein Vektor-basiertes Logo brauchen das in seiner Grundform ohne Effekte und Farben auskommen sollte. Dieses Logo kann dann an etwaige Anforderungen angepasst werden, sei es für diverse Medien wie auch verschiedene Projekte.

Die allgemeine Idee das "Lab" nicht ueber das abgedroschene Klischee Reagenzglas zu visualisieren kam allgemein gut an. Statt dessen z.B. eine Helix (ggf. mit Widerstaenden/Dioden als Sprossen) zu verwenden fand mehr Zustimmung.

Folder

c3o bringt einen metalab-motivierten Kollegen mit, informiert uns über den aktuellen Status des Folders und gibt den c-base Folder und die c-base Member Materialien durch die Runde. Anschliessend zeigt er 7 Titelblatt Entwürfe für den Folder her, welche auf grossen Anklang stossen. Er erklärt, dass er im Moment wegen seines Studiums wenig Zeit hat, verspricht aber in der nächsten Woche entweder den Folder fertig zu bekommen oder uns die notwendigen Rohdaten zukommen zu lassen um selbst daran weiterarbeiten zu können. Wir hoffen alle, dass das einfach gut und reibungslos klappt, besprechen aber wie wir mit einem unfertigen Folder umgehen würden.

Finanzierung/Location

Enki erzählt von aktuellen Finanzierungsleads, und dass es konkrete Angebote gibt gratis Locations zu bekommen. Ob das klappt wird sich noch zeigen, das heisst mehr dazu zu einem späteren Zeitpunkt.

Weiters bekräftigt er, dass wir anfangen müssen in kleinen Gruppen Location Scouting zu betreiben. Konkret heisst das zu Geschäftszeiten treffen, gemeinsam erkunden gehen und sofort bei Maklern anrufen falls eine Location ins Auge springt. Als Richtwert für Betriebskosten wurden 700 bis 1400 Euro genannt. Als bevorzugtes Gebiet wurde die Gumpendorferstrasse mit Umgebung genannt, man sollte sich allerdings auch die Gebiete ansehen, die zur Zeit von der Stadt Wien gefördert werden, wie z.B. die Erdberger Mais.

Selbst wenn mit längerem Tauziehen Aussicht auf gratis Locations besteht, sollten wir trotzdem versuchen asap aus eigener Kraft eine temporäre Location aufzubauen, während andere Alternativen noch Zeit brauchen. Anschliessend wird erklärt und in Perspektive gesetzt warum der Folder im Moment eine Schlüsselrolle für gewisse Sponsoren darstellt. Christoph äussert Bedenken an der Vollständigkeit der derzeitigen Finanzplanung und bietet auf Nachfrage an, den Finanzierungsplan zu ergänzen und Abschätzungen für die tatsächlichen Initialkosten zu tätigen.

Verein

Zum Thema Verein wird Unmut geäussert, da sehr komplexe Statuten im Wiki zusammengeschrieben wurden, aber bisher niemand Initiative ergriffen hat um mit diesen tatsächlichen einen Verein zu gründen. Scheinbar findet sich niemand, der bei den bisher im Wiki zusammengetragenen Statuten eine Vorstandsposition, die ja mit einigen rechtlichen Verantwortungen einhergeht, übernehmen will.

Es wird festgestellt, dass Vereinsstatuten-Hacken nicht Primäraufgabe des Vereins ist und besser zu einem späteren Zeitpunkt als separates Projekt durchgeführt werden sollte. Im Moment stellt die Vereinsgründung eine hinderliche Formsache dar, die wir möglichst bald erledigen müssen.

Um möglichst bald einen operablen Verein zu erhalten wird beschlossen die derzeitig aktivsten Personen dazu zu ermutigen eine Vorstandsrolle zu übernehmen. Teilweise klappt das, teilweise wird dankend abgelehnt. Es wird beschlossen, dass jenen Interessenten die auch die tatsächliche Kapazität (und Freizeit) haben um einen Verein zu führen sich in Bälde treffen werden um die Vereinsstatuten zu überarbeiten und in einen für sie akzeptablen Zustand zu bringen. Als Interessenten für den Vorstand meldeten sich, oder wurden einvernehmlich nominiert, Metaz, Clifford und Enki. Weitere Interessenten, die an diesem Tag verhindert waren, werden erwartet. Frank war an keinem Vorstandsposten interessiert, will aber bei der Überarbeitung der Statuten mitwirken. Es wird beschlossen möglichst bald einen Termin auszumachen und anzukündigen. Anschliessend wird sich das Team gemeinsam mit den Statuten präsentieren und mit dem Einverständnis der Community zielstrebig auf eine baldige Vereinsgründung zuarbeiten.

Finish

Weiters passiert einiges an interessantem Tratsch zu diversen Förderungen, von Departure über die Stadt bis hin zu diversen Stiftungen. Mehr hierzu wenn sich konkret was tut.

Am Ende schliessen wir mit einer Vorstellungsrunde, zahlen und ein Teil der Gruppe zieht gemeinsam weiter um Go spielen zu gehen.